Wir sind für euch da!

Österreich befindet sich aktuell im Ausnahmezustand und auch für uns hat sich die tägliche Arbeit verändert. Der folgende Beitrag soll euch einen kurzen Überblick über verschiedene Ressourcen geben, die euch in dieser Zeit helfen können:

Beratung für Regenbogenfamilien und LGBTIQ*-Personen mit Kinderwunsch: Selbstverständlich sind wir auch weiterhin für euch zu den gewohnten Zeiten telefonisch erreichbar. E-Mails werden auch außerhalb dieser Zeit gelesen und beantwortet. Außerdem könnt ihr individuelle Beratungstermine über Skype vereinbaren. Bei akuten Krisen bieten wir euch natürlich auch die Möglichkeit einer face2face Beratung im Regenbogenfamilienzentrum an. Wir alle erleben gerade eine Zeit, die uns in einem besonderen Ausmaß fordert, eine Überforderung kann schnell vorhanden sein. Nützt die Möglichkeit mit uns zu sprechen, wir sind für euch da.

Hilfe in akuten Krisen: Das Team des Kriseninterventionszentrums ist Montag-Freitag von 10:00-17:00 für euch erreichbar. Die Mitarbeiter*innen sind vor allem in akuten Krisen eine wertvolle Ressource und unterstützen euch im Ernstfall professionell, anonym und kostenlos. Außerhalb dieser Zeit ist die Telefonseelsorge rund um die Uhr unter 142 für euch erreichbar.

Gewalt in der Familie: Wenn ihr selbst, oder jemand in eurem Umfeld von Gewalt in der Familie betroffen ist, wendet euch an die Interventionsstelle gegen Gewalt in der Familie. Auch dort wird euch anonym und kostenlos geholfen. Außerdem haben Frauen* die Möglichkeit sich an den Frauennotruf zu wenden. Für Männer* bietet die Männerberatungsstelle eine sehr gute Anlaufstelle.

Fragen zur aktuellen Situation: Wenn ihr Fragen zur aktuellen Situation habt, könnt ihr euch an die AGES wenden. Diese erreicht ihr unter der Telefonnummer 0800 555 621. Vor allem Fragen zum Thema Gesundheit, Symptome, Ansteckungsgefahr usw. werden dort beantwortet.

Hilfe bei Verdacht auf Corona: Wenn ihr den Verdacht habt, selbst an Corona erkrankt zu sein, oder eure Kinder typische Symptome zeigen, wendet auch umgehend an die Gesundheitsnummer 1450 und bleibt jedenfalls zu Hause.

Hilfe für Wiener*innen: Die Stadt Wien bietet einige Serviceleistungen und kümmert sich um schnelle und unbürokratische Hilfe in verschiedenen Lebenslagen. Wenn ihr zB unter Quarantäne steht und nicht selbst einkaufen gehen dürft, wird jemand organisiert um euren Einkauf zu erledigen. Alle Informationen findet ihr unter https://coronavirus.wien.gv.at/site/