FAmOS Leben – Gemeinsame Elternschaft trotz Krise und Trennung

Wenn Paare, die gemeinsame Kinder haben, in eine tiefe Krise geraten oder sich trennen, kommt das bisherige Familiengefüge ins Wanken: Für alle Beteiligten beginnt eine Phase der Neuorientierung, die anfangs meist von großen Unsicherheiten in Bezug auf die Kinder geprägt ist.
Emotionale, finanzielle und ganz lebenspraktische Alltagsfragen greifen so dicht ineinander dass die Versuche, eine neue Ordnung herzustellen oftmals an der Komplexität der Aufgabe zu scheitern drohen.

Diese Veranstaltung soll Mut machen und zeigen, dass es Wege durch die Krise gibt. Und dass, wenn es eine Trennungskrise ist, am Ende des Weges ein neues Familiengefüge stehen kann – und zwar eines, das den Kinder wieder Geborgenheit, Nähe und Sicherheit gibt.

Ein Workshop mit Karin Waicsek, MA
www.hutablage.at

Wann: 26.Mai 2018, 15:00-19:00

Wo: Regenbogenfamilienzentrum Wien, Franzensgasse 25

Anmeldungen unter: famos@regenbogenfamilien.at
Die Teilnahme ist kostenlos!

Der Verein FAmOs gestaltet unter dem Motto „FAmOs leben – Regenbogenfamilien in der Praxis“ eine Veranstaltungsreihe. Im Rahmen der Reihe werden an acht Abenden im Lauf eines Jahres verschiedene Themen aus dem Regenbogenfamilienleben aufgegriffen, durch Impulse von Fachexpert*innen inspiriert und gemeinsam diskutiert, auch mit Blick auf die gleichberechtigte Teilhabe aller Elternteile an der Familienarbeit.

Logo des Familienministeriums Die Veranstaltungsreihe wird gefördert aus Mitteln des BMFJ.